Wir über uns

Wo wir sind

tl_files/zav_online/ZAV/Wir ueber uns/VB-in-Hessen.jpgDer Vogelsbergkreis liegt zentral in der Mitte Hessens und umfasst eine Fläche von 1.459 km². Er ist der drittgrößte Flächenkreis Hessens und hat die ge­ringste Bevölkerungsdichte aller Landkreise (81 Einwohner pro km²) in Hessen. Es gibt 19 Städte und Gemeinden mit insgesamt 185 Ortsteilen.

Aufgrund der geringen Bevölkerungszahl besitzen die Kommunen trotz z. T. großer Gemarkungen nur geringe Einwohnerzahlen, sodass die größte Kommune, die Stadt Alsfeld, nur rund 18.000 Einwohner zählt. Die kleinste Gemeinde ist Antrifttal mit ca. 2.200 Einwohnern

Wer wir sind

Im Vogelsbergkreis wurde ein Verband gegründet, der die Aufgaben der Abfalleinsammlung, also die Leerung der Restabfallgefäße, die Sperrmüllsammlung etc., sowie die Entsorgung und Verwertung der eingesammelten Abfälle übernommen hat.

In 1987 wurde der Zweckverband Abfallwirtschaft Vogelsbergkreis (ZAV) gegründet. Diesem wurden von den Mitgliedern alle Aufgaben, für die sie als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger zuständig sind, übertragen.

Somit nimmt er alle Aufgaben der Mitgliedskommunen als Einsammelpflichtige nach § 4 Abs. 2 HAKA (= Hessischen Ausführungsgesetz zum Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz) und die Aufgaben des Landkreises als Entsorgungspflichtiger nach § 4 Abs. 3 HAKA wahr.

Am 01.01.1988 hat der ZAV seine Arbeit aufgenommen.

Heute sind der Landkreis und alle 19 kreisangehörigen Kommunen Mitglied des ZAV. Er besitzt die vom Landkreis übernommene ehemalige Deponie „Am Bastwald“, das heutige Entsorgungszentrum Vogelsbergkreis (EZV), und ist für die stillgelegte Deponie in Mücke Nieder-Ohmen zuständig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.